Dieser Link steht leider nicht mehr zur Verfügung!


Mehr von «Wild Germany»:

Vom: 16.11.14 | Länge: 00:28:27
Vorschau >

Wild Germany - Alltagsdrogen : Hat die Jugend bisher in vergangenen Jahrzehnten Drogen genommen, um sich von der bestehenden Gesellschaft abzugrenzen, scheint sie jetzt Drogen zu nehmen, um besser in die Gesellschaft zu passen.

Vom: 16.11.14 | Länge: 00:30:47
Vorschau >

Wild Germany - Porno : Wildes Deutschland! Dieses Mal ist Manuel Möglich dem Phänomen Porno auf der Spur. Dabei entdeckt er, dass Amateurpornos mehr und mehr den Produktionsfirmen Konkurrenz machen.

Vom: 16.11.14 | Länge: 00:29:36
Vorschau >

Wild Germany - Body Modification (BIID) : Manuel Möglich trifft sich mit BIID (Body Integrity Identity Disorder)-Betroffenen in Deutschland, um mit ihnen offen über dieses weitgehend unbekannte Phänomen zu sprechen.

Vom: 16.11.14 | Länge: 00:28:30
Vorschau >

Wild Germany - Schlager : Manuel kann nicht verstehen, wieso ausgerechnet die Schlagerbranche der großen Krise, in der die Musikindustrie seit Jahren steckt, trotzt. Er geht der Sache auf den Grund ...

alle Videos in «Wild Germany»

Mehr aus der Rubrik «Reportage»:

ARD: Auf 3 Sofas durch...
Vorschau >

ARD: Die Reportage
Vorschau >

ARD: Menschen unter uns
Vorschau >

Der Südwestrundfunk (SWR) in Baden-Baden gestaltet im SÜDWEST Fernsehen den Sendeplatz für religiöse und kirchliche Themen neu. Ab Dienstag, 6. April 2004 laufen unter dem Titel "Menschen unter uns" jeweils um 23.00 Uhr 30-minütige Filmportraits von Menschen, deren Leben für ein Publikum im Südwesten interessant sein könnte. Die Autoren der neuen Reihe wollen vor allem solchen Lebenswegen nachgehen, in denen sich ethische, religiöse und kirchliche Fragestellungen und Themen exemplarisch widerspiegeln. Sie werden dabei Lebens-, Liebes- und Leidensgeschichten von bekannten wie unbekannten Menschen erzählen. In diesen Portraits sollen ganz unaufdringlich existentielle Fragen gestellt werden, die für Zuschauer wichtig sind oder zumindest wichtig sein könnten. Noch dichtere, noch intensivere Eindrücke zu vermitteln, das verspricht sich die Redaktion von diesem Konzept. "Selbst schwierige ethische Themen wollen wir so aufbereiten, dass sich unsere Zuschauer ihr eigenes Urteil bilden können. Und so, dass sie die von uns gezeigten Beispiele mit ihrem eigenen Leben vergleichbar werden", verdeutlicht Redaktionsleiter Uwe Bork das Vorhaben seines Teams. Sendung verpasst? Kein Problem: Sendungen online finden bei myTVLink.

alle Sendungen in «Reportage»