Beliebte Online Casinos aus der TV-Werbung

Das es Werbung in Bereich von Sportwetten im TV zu sehen gibt, wundert schon lange keinen mehr. Vor allem wenn beliebte Events wie die Fußball-WM wieder stattfinden, nutzen die Betreiber vermehrt die Chance, auf sich aufmerksam zu machen.

Ähnlich wird es bald auch bei Werbung für Online Casinos aussehen. Während die meisten Menschen vor einiger Zeit noch nicht einmal ahnten, dass es online Casinos gibt, so sind sie jetzt umso präsenter. Viele Menschen wissen Online Casinos aufgrund der vielen Vorzüge sehr zu schätzen.

Nun sind also nicht nur Sportwetten, sondern auch Online Casinos sehr beliebt. Einige Online Casinos schalten dabei besonders viel Werbung und sind durch den TV auch schon sehr bekannt geworden.

Welche Online Casinos schalten aktiv im TV Werbung?

  • Sunmaker Casino
  • CasinoEuro
  • Wunderino
  • PartyCasino
  • 888 Casino
  • Green
  • DrückGlück

Natürlich gibt es auch noch einige weitere Casino die Werbung schalten, hierbei handelt es sich nur um eine kleine Übersicht. Vorteil an diesen Casinos ist, dass sie natürlich auch schon sehr viel von unterschiedlichen Spielern getestet wurden. Dementsprechend viele Testberichte gibt es auch im Internet zu finden, an denen man sich dann sehr gut orientieren kann.

Die Werbespots werden auf rechtlicher Ebene gerne mal als kritisch angesehen, gefallen den potenziellen Usern aber meistens sehr gut. Nicht alle Werbespots sind natürlich ansprechend, dass gilt auch für Online Casinos. Trotzdem sind die Spots der Anbieter sehr modern und entsprechen den technischen Möglichkeiten. Endlich kann man in der eigenen Wohnung ins Casino „gehen“.

Wieso werden die Werbespots kritisch gesehen?

Das liegt ganz einfach daran, dass Glücksspiel in Deutschland bis auf Schleswig-Holstein eigentlich verboten ist. Demnach wären Werbespots eigentlich auch nicht erlaubt, weil diese sich auf eine illegale Sache beziehen würden. Da Online Casinos in Schleswig-Holstein erlaubt sind, sieht die Sache etwas anders aus.

Die Casinos berufen sich dann einfach darauf, dass sie sich nur an Spieler richten, die ihren Wohnsitz in Schleswig-Holstein haben. Das sie natürlich auch Anmeldungen aus anderen Bundesländern erhalten, lässt sich dann kaum vermeiden und ist seitens der Betreiber ja auch gewünscht. Das lässt sich insgesamt sehr schwer nachvollziehen für die Aufsichtsbehörden, sodass es bisher noch nicht zu weiteren Maßnahmen gekommen ist.

Trotzdem hat sich speziell Hamburg schon gegen die Werbespots ausgesprochen und forderte Schleswig-Holstein sogar dazu auf, mehr dagegen zu unternehmen, dass Werbespots unkontrolliert im TV landen. Doch das wird das Bundesland wohl kaum verhindern können. Die Spots werden trotzdem von allen Deutschen zu sehen sein.

Dennoch sind vor allem die Werbespots vom Sunmarker und den anderen Anbietern sehr beliebt. Casino online spielen wird hier auf eine ganz andere Ebene gebracht und scheint daher auch sehr attraktiv.

Sind die Werbespots rechtlich ein Problem?

Das lässt sich gar nicht so leicht beantworten. Bedenkt man aber die Vielzahl der aktuell laufenden Spots, kann man sich schnell vorstellen, dass es eben doch kein so großes Problem gibt. Natürlich kann es sein, dass die Spots von staatlicher Seite irgendwann verboten werden, davon ist im Moment aber noch nicht auszugehen.

Auffällig ist außerdem, dass immer mehr Betreiber auch auf Werbung im TV setzen. Die Zuschauer seinen durch diese Werbemöglichkeit sehr interessiert zu sein und das bringt viele neue Kunden. Zudem bekommen Online Casinos so ein andere Image. Sie wirken seriöser und eine breitere Masse an Menschen wird auf sie aufmerksam.

Rechtlich sind die Spots deshalb kein Problem, da die Online Casinos an sich keinen illegalen Status haben. Im Gegenteil: Sie besitzen ja legale Lizenzen, die aber eben aus anderen europäischen Ländern stammen. Die Ansicht der Betreiber ist dabei, dass die Lizenzen aufgrund des EU-Rechts auch überall in Deutschland gelten muss.

Zu dieser Thematik gibt es aber noch keine Äußerung aus der EU, diese wird aber sicherlich irgendwann kommen, denn Casinos im Netz spielen eine immer größere Rolle. Das erkennt man auch daran, dass immer mehr Menschen an Online Casinos interessiert sind. Deshalb schalten auch immer mehr Betreiber im TV Werbung, um auch von dem Trend profitieren zu können.

Kann ich Alexa mit Windows 10 verbinden?

Auch dieses Jahr lag der moderne Amazon Sprachassistent wieder unter unzähligen Weihnachtsbäumen. Alexa bereichert das Leben in immer mehr deutschen Haushalten, nur wenige Menschen machen sich Gedanken darüber, welche Informationen genau mitgehört und weitergesendet werden. Ist Alexas Mikrofon ausgeschaltet, lassen sich smarte Module im Eigenheim nicht mehr per Sprachsteuerung bedienen. Wird Alexa jedoch mit dem Computer verbunden, ist auch eine absolut geräuschlose Bedienung der Komponenten im Smart Home möglich. Alexa lässt sich nicht nur über den heimischen PC einrichten und konfigurieren, mittels Alexa APP für Windows kann der innovative Sprachassistent außerdem unter Windows 10 jederzeit genutzt werden.

Alexa per Smartphone steuern: Zugriff auch von unterwegs aus möglich

Des Weiteren ist es leicht möglich, alle smarten Elemente im eigenen Zuhause bequem von zu Hause aus mithilfe von Alexa zu steuern. Die Alexa App gibt es nämlich nicht nur für Windows oder iOS, auch für Android oder Apple Smartphones hat Amazon eine Anwendung für Alexa entwickelt. Damit ist der innovative Sprachassistent auch von unterwegs aus jederzeit erreichbar, solange er ans Strom- und W-LAN-Netz angeschlossen ist. Dies bietet einen enormen Zugewinn für Alexa-Besitzer, denn somit genießen Sie den Komfort nicht nur zu Hause sondern auch von unterwegs aus. Der Einstieg in ein vernetztes Leben kann mit Alexa und ihren flexiblen Bedienmöglichkeiten via PC oder Smartphone spielend gelingen, wobei sich auch die ältere Generation leicht tut, in die nutzerfreundliche Bedienung des Amazon Echo Dot einzusteigen. Für Kinder ist es ohnehin spannend, sich in die Bedienung von Alexa hineinzufinden.

Sicherheit mit Alexa, unter PC und Smartphone ebenso wie im gesamten Smart Home

Damit die lieben Kleinen nicht mit Alexa wahllos im Internet einkaufen können, nicht jugendfreie Filme oder Serien streamen oder ungeeignete Musik anhören, lassen sich diverse Filter und Sperren einrichten. Wer Alexa mit dem PC verbunden hat, kann die Menüs ganz einfach mit der Maus aufrufen und alle gewünschten Sicherheitseinstellungen bequem über den Computer Monitor ausführen. Auch mit der App für das Smartphone lassen sich bei Alexa kindersichere Filter einstellen, ebenso kann die Bedienbarkeit auf gewisse Stunden eingeschränkt werden. Es ist Alexa außerdem möglich, nur zu bestimmten Stunden am Tag auf die Stimmen der Kinder überhaupt zu reagieren, auch der Zugriff vom PC lässt sich durch Filterregeln einschränken oder der Alexa Zugang via Smartphone. Kann Alexa nicht bedient werden, weil manuelle Sicherheitseinstellungen dies verhindern, lassen sich jedoch auch die smarten Komponenten zu Hause zu diesen Zeiten nicht mehr von Alexa steuern.

Was kann Alexa unter Windows 10?

Während es mit Alexa unter Windows 10 nicht möglich ist, das Betriebssystem des Computers per Spracheingabe zu steuern, bietet der Amazon Echo eine ganze Reihe an Möglichkeiten für mehr Komfort im smarten Eigenheim. Im Moment unterstützt Alexa weder eine Anruf-Funktion, über die Alexa App ist es außerdem nicht möglich, Videos am PC per Sprachsteuerung wiederzugeben oder andere Apps aufzurufen. Es dürfen jedoch im kommenden Jahr viele neue Updates für Alexa unter Windows 10 erwartet werden, Microsoft und Amazon haben eine weitreichende Kooperation angekündigt. In den USA wird der Sprachassistent Alexa vor allem genutzt, um allgemeine Fragen des Alltags zu beantworten und sich mehr Wissen anzueignen. Direkt auf Platz zwei steht die Abfrage des Wetters, was mit smarten Wetterstationen sogar noch treffsicherer möglich ist. Wer Alexa zu Hause in Kombination mit einer eigenen Wetterstation benutzt, muss übrigens bei schlechtem Wetter nicht jedes Mal einen Sprachbefehl eingeben, um Vorkehrungen im Smart Home gegen ein herannahendes Unwetter zu treffen: Dies kann das vernetzte Zuhause dann von ganz alleine regeln!

Auch unter Windows 10 kann Alexa natürlich Musik abspielen, auf Kalender, Timer oder Wecker zugreifen und Smart Home Anwendungen in gewohnter Manier starten. Immerhin 22 Prozent aller amerikanischen Nutzer nutzen Alexa unter Windows 10 außerdem dafür, aktuelle Nachrichten anzuhören und sich über das Weltgeschehen zu informieren. Alexa findet über den PC die besten lokalen Geschäfte. Die optische Darstellung über den Computermonitor kann dabei als nutzerfreundlicher angesehen werden als eine rein Sprachsteuerung von Alexa. Den Abschluss der beliebten Funktionen von Alexa unter Windows 10 bilden interaktive Spiele und das Bestellen von Waren aus dem Internet.