Die tollsten Tricks für einen sauberen Haushalt – schnell und effizient!

Nur die wenigsten Menschen kümmern sich gerne um ihren Haushalt und putzen stundenlang ihre Wohnung.

In der Regel möchten die meisten Personen eine saubere Wohnung haben und dabei gar nicht so viel machen.

Küche

Viele Menschen verbringen viel Zeit in der Küche. Da hier auch mit frischen Lebensmittel gekocht und Mahlzeiten gegessen werden, sollte darauf geachtet werden, dass die Ablageflächen und die Schränke sauber sind.

Kühlschrank

Der Kühlschrank sollte in regelmäßigen Abständen geputzt werden und sobald etwas mal daneben läuft oder verschüttet wird, sollte es gleich beseitigt werden.

Eines der besten Reinigungsmittel für den Kühlschrank ist der selbstgemachte Reiniger mit Wasser und Essig.

Hierfür füllen Sie etwa 500 ml Wasser und ca. 250 ml Essig in einen Behälter und dann können Sie mit diesem Mittel den Kühlschrank desinfizieren und Flecken entfernen.

In diesem Zusammenhang lohnt es sich auch das Gefrierfach zu enteisen. Kochen Sie einen Liter Wasser und stellen Sie den Behälter mit dem heißen Wasser in den Gefrierschrank und Sie werden sehen, dass das Eis sofort schmilzt. Wenn alles weg ist, dann können Sie alles reinigen und ihre Lebensmittel wieder hineinstocken.

Mikrowelle

Sie spielt eine immer wichtigere Rolle im Haushalt und deshalb ist es sehr wichtig, dass sie regelmäßig geputzt wird.

Der beste Trick um das Gerät zu putzen ist folgender: Füllen Sie ein halbes Glas Wasser in eine Schüssel und geben Sie eine Zitrone dazu, welche Sie vorher in der Mitte teilen. Pressen Sie den Saft aus der Zitrone aus und vermischen Sie es mit dem Wasser. Danach legen Sie die Zitrone wieder in das Wasser hinein und geben die Schüssel in die Mikrowelle. Schalten Sie das Gerät für 5 Minuten ein und danach können Sie all die Lebensmittelreste und Spritzer ganz leicht entfernen.

Falls Sie keine Zitrone zu Hause haben, können Sie stattdessen auch Essig nehmen. Eventuell können Sie bei hartnäckigen Flecken auch etwas Spülmittel in das Wasser geben und nachher das Gerät einschalten.

Spülmaschine

Bei der Spülmaschine sollten Sie immer darauf achten, dass Sie das Geschirr so einräumen, sodass sich  alle Lebensmittelreste gut lösen und dass alles sauber wird.

Wenn Sie einen guten Duft und etwas gegen Kalk tun möchten, dann geben Sie eine Zitrone während eines Spülganges dazu.

Weitere Tipps für die Küche finden Sie hier.

Badezimmer

Waschmaschine

Damit die Waschmaschine möglichst lange funktioniert müssen Sie dafür sorgen, dass der Filter der Maschine öfters gereinigt wird. Zudem können Sie während den Waschgängen Essig in das Weichspülerfach tun, um Kalkreste in der Maschine sowie auf der Kleidung vorzubeugen. Außerdem wirkt Essig antibakteriell.

Für die Umwelt ist es besser, wenn Sie nicht zu häufig oder zu heiß waschen. Normale Wäsche kann auch bei 30-40 °C ohne Probleme gewaschen werden.

Zwischendurch sollten Sie mal einen Waschgang bei 90 °C machen, damit die Bakterien getötet werden.

Teppiche

Im Wohnzimmer, im Flur oder auch in den Schlafzimmern haben viele Menschen einen Teppich, der nicht nur für eine wohlige Atmosphäre, sondern auch für einen Farbtupfer sorgt.

Oftmals passieren kleine Malheure und plötzlich ist ein großer Weinfleck auf dem schönen Wohnzimmerteppich.

Bei frischen Rotweinflecken hilft Salz, das die Flüssigkeit neutralisiert und bindet. Aber auch Weißwein kann dazu verwendet werden, den Farbstoff zu neutralisieren.

Staubfreie Böden

Egal, ob Sie Holz- oder Parkettböden in der Wohnung haben – Staub sammelt sich sehr schnell und an jeder Ecke. Damit Sie nicht den ganzen Tag damit beschäftigt sind, im Haushalt zu putzen, sollten Sie mal die besten Saugwischroboter im Test genauer ansehen.

Ein solcher Roboter kann Ihnen sehr viel Arbeit abnehmen, sodass Sie wieder für die wirklich wichtigen Dinge Zeit haben.

Fazit!

Der Haushalt macht sich nicht alleine – das ist klar und dennoch können einige Tipps dabei helfen, schneller voranzukommen und auch mithilfe von tollen Hausmitteln kann man Bad und Küche perfekt reinigen.

Wenn Sie den Haushalt fertig haben, lehnen Sie sich zurück und genießen Sie einen gemütlichen Zock-Abend auf der Couch.

Mehr Infos zu Online-Casino finden Sie hier: http://www.mytvlink.de/sind-online-casinos-beliebter-als-die-noblen-spielehallen/.

Supermediathek als Konkurrenz für Netflix, Amazon & Co?

Im Juni 2019 ist der neue Streaming-Dienst Joyn in Kooperation mit ProSiebenSAT.1 und Discovery gestartet. Ist das vielleicht schon der neue deutsche Konkurrent für Netflix und Amazon?

Der Streamingmarkt ist umgekämpft. Es gibt Amazon Prime Instant Video, Netflix, Sky und Apple TV+ und Disney+ stehen schon in den Startlöchern. Die TV-Anbieter hierzulande schlagen Alarm, denn nicht nur die junge Zielgruppe wandern ab.

Max Conze ist der neue Chef der Sendergruppe ProSiebenSAT.1 und mit Joyn möchte er die erste Antwort setzen. Innerhalb von zwei Jahren soll die neue Plattform zehn Millionen Zuschauer und Zuschauerinnen erreichen. Das Angebot ist zum Start kostenlos, allerdings kommt später ein Premiumbereich hinzu.

Kein vollständiges Angebot

Leider hat es sich bei Joyn lediglich um die eigenen Angebote wie Pro7, SAT.1, Kabel Eins und deren Ableger. Von Discovery kommt lediglich der Sender DMAX und TLC hinzu. Um eine deutsche Antwort gegen die US-Anbieter handelt es sich leider nicht, denn jede Sendergruppe verfolgt ihre eigenen Pläne. So hat RTL ihren eigenen Dienst „TV NOW“.

Die Öffentlich-Rechtlichen sind sehr zurückhaltend und stellen lediglich Live-Signale zur Verfügung. Ähnlich wie bei Vodafone, Telekom und Zattoo. Eine Mediathek von ZDF oder ARD und deren Ableger gibt es nicht.

Der Vorteil liegt in den Regionalprogrammen von der ARD für Joyn. Durch die zahlreichen Sender wie Bayern Süd und Nord oder WDR mit seinen zehn Subregional-Kanälen, die jeweils Extra in der Sendeliste auftauchen, kann der Sender überhaupt mit dem Spruch „über 50 deutsche Sender“ werben.

Jeder gegen jeden

Leider bündelt Deutschland seine Kräfte nicht. Der durchschnittliche TV-Seher müsste demnach drei bis fünf Dienste abonnieren, um wirklich alle deutschen Angebote sehen zu können. Das ist fatal. Zwar gibt es auch bei Joyn exklusive Sendeinhalte wie die 3. Staffel der Comedy-Serie „Jerks“ mit Christian Ulmen und Fahri Yardim.

Netflix und Amazon wird der Start der neuen Streaming-Portal kaum gestört haben. Die deutschen Angebote sind keine Konkurrenz.

Europäische Plattform für Medien und Kultur

Der BR-Intendant Ulrich Wilhelm möchte den US-Giganten selbstverständlich auch Paroli bieten und hat hierzu auch eine gute Idee: Eine eigene europäische Infrastruktur für Qualitätsangebote aus dem Bereich Medien und Kultur.

Künstliche Intelligenz für Übersetzungen

Wilhelm spricht bereits mit Politikern vor allem in Deutschland und Frankreich und mit den jeweiligen Sendern und Verlagen sowie mit der europäischen Rundfunkunion (EBU) und mit zahlreichen Wirtschaftsverbänden und Startups.

Eine Idee hierzu ist von großer Bedeutung: „Die Sprachbarriere ist in Europa immer ein Riesenproblem gewesen“, so Wilhelm. In den USA handelt es sich um einen Binnenmarkt mit einer gemeinsamen Sprache — in Europa existieren jedoch verschiedene Landessprachen.

„Die Künstliche Intelligenz ist inzwischen schon sehr weit mit Echtzeit-Übersetzungen. Das ist Teil unseres Vorschlags, eine sehr gute Übersetzungssoftware, sodass wir mit Inhalten, die über ein Land hinaus Bedeutung haben, so etwas wie eine europäischen Meinungs- und Diskussionsraum schaffen könnten.“ — Ulrich Wilhelm, BR-Intendant.

Um diese Idee umsetzen zu können, werden jedoch erstmal Verbündete gesucht. Der ZDF-Intendant Thomas Bellut reagiert hinsichtlich dieser Idee sehr zurückhaltend. Er kann sich zum aktuellen Zeitpunkt lediglich eine bessere Vernetzung zwischen den öffentlich-rechtlichen Mediatheken vorstellen.

Mit dieser Idee ist gemeint, dass innerhalb der ARD-Mediathek auch nach der „Heute Show“ beispielsweise gesucht werden kann, obwohl die Sendung im ZDF läuft.

Etwaige Hürden könnte womöglich die Infrastruktur darstellen, hierzu gilt es IT Lösungen für Unternehmen dieser Art zu finden. Durch unsere Experten-Startup aus Deutschland oder aus Österreich, wird auch diese Hürde erfolgreich gemeistert werden können.